Hilfe & Unterstützung bei Arztbesuchen

Arztbesuche und sonstige Termine können Sie im hohen Alter schnell auf die Probe stellen. Vielleicht verfügen Sie über kein Fahrzeug, haben nie den Führerschein gemacht, trauen sich die Autofahrt nicht mehr zu oder schaffen die Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln aufgrund Ihrer körperlichen Verfassung nicht? Dann benötigen Sie nicht nur einen zuverlässigen Fahrer, sondern in der Regel auch Hilfe bei Arztbesuchen, Behördengängen oder anderen Pflichten außerhalb Ihres Hauses.

Während in einem Pflegeheim der Arzt regelmäßig vorbeischaut, sind Hausbesuche in anderen Fällen nicht immer möglich. Vertrauen Sie in diesem Fall auf die kompetenten Pflegerinnen und Pfleger von Helpers, die gern in die Rolle des zuverlässigen Alltagsbegleiters schlüpfen und Hilfe bei Arztbesuchen versprechen. Gemeinsam mit Ihrem jeweiligen Unterstützer können Sie entspannt zum Arztbesuch antreten oder sich der Schwierigkeit eines Termins beim Amt stellen.

Schöne Termine, wie zum Beispiel der Besuch von Freunden, können ebenfalls durch eine Betreuerin oder einen Betreuer von Helpers erleichtert werden. Verlassen Sie sich auf einen sicheren Transport ins Café, in Ihr Lieblingsmuseum und zum Blumenladen oder starten Sie einen gemeinsamen Einkaufsbummel in Ihren Lieblingsboutiquen - ohne Tütentragen.

Wer denkt da noch an eine mögliche Unterbringung im Pflegeheim, wenn Sie so aktiv Ihren Lieblingsbeschäftigungen nachgehen und Ihre Alltagssorgen für eine gewisse Zeit hinter sich lassen können?

Terminbegleitung von A-Z (Apotheke bis Zahnarzt)

Betreutes wohnen

Die Hilfe bei Arztbesuchen ist individuell und hängt von Ihrer jeweiligen Situation ab. Sie beginnt und endet da, wo Sie Unterstützung benötigen. Ist es nur der Fahrtweg, der Ihnen Sorgen bereitet, oder fürchten Sie sich auch vor der Behandlung oder möglichen Papieren, die es zu unterschreiben gilt? Ob Zahnarzt, Hausarzt oder Physiotherapeut: Sie dürfen Sich bei Helpers auf Hilfe bei Arztbesuchen freuen, die sich exakt nach Ihren Anforderungen richtet.

Wenn Sie eine körperliche Behinderung haben, gehen unsere Pflegekräfte liebevoll auf Ihre Bedürfnisse ein. Neben der Hilfe bei Arztbesuchen sind natürlich auch andere Termine nicht von dem Service ausgeschlossen. Die Pflegekräfte begleiten Sie in die Apotheke oder lösen gleich für Sie die Rezepte ein. Dann werden Ihnen die benötigten Medikamente bequem nach Hause gebracht.

Auch, wenn Sie einen Behördengang vor sich haben, sorgt der Gedanke an eine Begleitung gleich dafür, dass sich Ihre Aufregung verflüchtigt.

Termine mit traurigem Anlass halten unsere freundlichen Unterstützer von Helpers ebenfalls nicht davon ab, zu helfen. Dazu gehört beispielsweise ein Friedhofsbesuch, um die Blumen zu gießen oder neue Pflanzen zu setzen.

Die Terminbegleitung umfasst aber natürlich auch komplett positive Anlässe: So gehen Sie künftig nicht mehr allein zum Friseur, zur Maniküre, Pediküre oder zur Massage, falls Sie sich einmal von Kopf bis Fuß verschönern und verwöhnen lassen möchten.

Zuverlässige Einkaufs- und Freizeitbegleitung

Auf in den Supermarkt! Das können Sie künftig ganz gelassen sagen, denn neben der Hilfe bei Arztbesuchen versprechen unsere "Helpers mit Herz", Sie beim Wocheneinkauf zu unterstützen. Wenn Sie beispielsweise auf einen Rollstuhl angewiesen sind, legen die Betreuerinnen oder Betreuer die Produkte aus den hohen Regalen in den Einkaufskorb, die sich für Sie sonst immer außer Reichweite befinden. Haben Sie körperlich wenig Kraft, tragen unsere Unterstützer Ihnen den Einkauf natürlich bis nach Hause.

Doch nicht nur der Einkauf in Supermarkt und Co steht auf der Liste des Betreuungsplans: Auf Wunsch kommen die Pflegekräfte mit zu Ihren Nachbarn auf eine Tasse Kaffee oder fahren Sie zu Freunden, die schon gar nicht mehr mit Ihrem Besuch gerechnet haben, weil Ihnen eigentlich die Kraft für die Hinfahrt fehlt.

Alternativ geht es mit Helpers in Ihr Lieblingscafé, wo Sie mit der Betreuerin oder dem Betreuer angeregte Gespräche führen können. Natürlich ist auch ein gemeinsamer Restaurantbesuch denkbar. Sie bestimmen, wohin die Reise geht - und Ihr Unterstützer ist dabei immer an Ihrer Seite.

* Pflichtfeld

Finanzierungsmöglichkeiten

Durch die Verhinderungspflege (§ 39 SGB XI) haben Sie einen Anspruch auf 42 Tage Ersatzpflege bzw. 1.612 € pro Jahr. Voraussetzung ist, dass mindestens 6 Monate eine Pflegestufe bzw. ein Pflegegrad besteht und die zu betreuende Person zuhause betreut wird. Zusätzlich können Sie 50% der Leistungen (806 €) aus der Kurzzeitpflege in Anspruch nehmen. Dies ergibt einen Gesamtbetrag von bis zu 2.418 €.

Steuervorteil

Auch ohne Pflegegrad oder Pflegestufe können Sie unsere Leistungen mit 20% als haushaltsnahe Dienstleistungen von der Steuer absetzen. Voraussetzung dafür ist, dass die Rechnung nicht in bar sondern z.B. als Überweisung bezahlt wird. Dieser Betrag ist auf 20.000 € pro Jahr beschränkt, somit ergibt sich für Sie ein maximaler effektiver Steuervorteil von 4.000 € pro Jahr.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Ihre Leistung nicht gefunden? Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns.

schriftlich

Worauf warten Sie noch? Stellen Sie jetzt eine Anfrage und holen Sie sich mit Helpers Ihre verdiente Hilfe ins Haus!

Jetzt Anfrage stellen Kontaktformular

telefonisch

Gerne stehen wir Ihnen auch telefonisch zur Verfügung. Nehmen Sie unseren kostenfreien Rückrufservice in Anspruch.

0451 - 30 50 65 50 Rückrufservice