Verhinderungspflege als gesetzlicher Anspruch

Rund 3 Millionen Menschen benötigen Pflege in Deutschland. Etwa zwei Drittel dieser Personen werden von Angehörigen oder Pflegediensten betreut. Aufgrund des extremen Pflegenotstands gab es in der Vergangenheit erhebliche Erleichterungen und Gesetzesänderungen. Die Verhinderungspflege, die seit 2013 in Kraft getreten ist, betrifft alle pflegebedürftigen Menschen, die von Angehörigen betreut werden. Sie tritt ein, wenn pflegende Familienmitglieder krankheitsbedingt ausfallen oder abwesend sind.

Die Pflege ist eine sehr verantwortungsvolle Aufgabe und daher ist es absolut legitim, dass auch pflegende Angehörige Urlaub nehmen, um neue Kräfte zu tanken. Geregelt ist die Verhinderungspflege in § 39 SGB XI des Sozialgesetzbuches. Hier wird klar definiert, dass die Pflegeversicherung die Kosten der Verhinderungspflege bis zu 1.612 EUR pro Jahr und maximal 6 Wochen lang an einem Stück oder über das Jahr verteilt übernimmt. Voraussetzung ist jedoch, dass dem zu pflegenden Menschen ein Pflegegrad von 2 bis 5 zugesprochen wurde und die betroffene Pflegekraft bereits sechs Monate lang ihre Tätigkeit ausgeübt hat.

Eine Verhinderungspflege kann stunden-, tage- oder wochenweise in Anspruch genommen und sogar mit einer Kurzzeitpflege kombiniert werden.

Helpers möchte Ihnen gerne während der Abwesenheit Ihrer Pflegeperson hilfreich zur Seite stehen. Wir arbeiten ausschließlich mit qualifizierten Mitarbeiter/innen und beraten Sie gerne vorab im Detail.

Leistungen neben der Verhinderungspflege

Betreutes wohnen

Die Verhinderungspflege stellt nur einen Teil unserer vielfältigen Dienstleistungen dar. Wie der Name unseres Unternehmens deutlich ausdrückt, verstehen wir uns als Helfer in verschiedenen Situationen des Lebens, die oftmals leider nicht vorausgeplant werden können. Wir sind für kranke und ältere Menschen da, die aufgrund ihrer gesundheitlichen Beeinträchtigungen vieles nicht mehr selbst erledigen können.

Wir helfen Ihnen im Bereich des Betreuten Wohnens, haben Haushaltshilfen für Sie zur Hand oder unterstützen Sie bei der Körperpflege. Natürlich sind wir auch für Sie da, wenn Sie Begleitdienste zu Ärzten und Behörden benötigen oder nur mal einen Ausflug mit uns unternehmen wollen. Ferner sorgen wir für Ihre Essenszubereitung und gehen für Sie einkaufen.

Auch Familien, die mit außergewöhnlichen Belastungen wie beispielsweise der schweren Erkrankung eines Kindes zu kämpfen haben, greifen wir gerne unter die Arme, damit sie ihren Alltag meistern können. Unsere Hilfe ist generationenübergreifend und kann von jedermann in Anspruch genommen werden.

Was uns sehr am Herzen liegt

Neben einer hohen Professionalität ist uns der liebenswerte und freundliche Umgang mit Ihnen sehr wichtig. Die Altenpflege ist ein sehr vertrauensvoller Arbeitsbereich, und zwar unabhängig davon, ob Sie uns stundenweise in der Tagespflege oder über einen längeren Zeitraum in der Verhinderungspflege beauftragen werden.

Ein respektvoller Umgang miteinander ist uns daher sehr wichtig. Rufen Sie uns einfach unverbindlich an und lassen Sie sich von uns persönlich beraten. Bei dieser Gelegenheit werden wir Sie auch über die Möglichkeiten der Kombination von Kurzzeitpflege und Verhinderungspflege informieren. Denn viele Menschen wissen nicht, dass bis zu 50 % der Leistungen aus der Kurzzeitpflege in die Verhinderungspflege übernommen werden können.

Helpers möchte ferner eine Alternative zum Pflegeheim bieten und es Ihnen ermöglichen, Ihren Lebensabend so lange wie möglich in Ihren eigenen vier Wänden verbringen zu können. Die Verhinderungspflege und viele andere Leistungen machen dies möglich.

* Pflichtfeld

Finanzierungsmöglichkeiten

Durch die Verhinderungspflege (§ 39 SGB XI) haben Sie einen Anspruch auf 42 Tage Ersatzpflege bzw. 1.612 € pro Jahr. Voraussetzung ist, dass mindestens 6 Monate eine Pflegestufe bzw. ein Pflegegrad besteht und die zu betreuende Person zuhause betreut wird. Zusätzlich können Sie 50% der Leistungen (806 €) aus der Kurzzeitpflege in Anspruch nehmen. Dies ergibt einen Gesamtbetrag von bis zu 2.418 €.

Steuervorteil

Auch ohne Pflegegrad oder Pflegestufe können Sie unsere Leistungen mit 20% als haushaltsnahe Dienstleistungen von der Steuer absetzen. Voraussetzung dafür ist, dass die Rechnung nicht in bar sondern z.B. als Überweisung bezahlt wird. Dieser Betrag ist auf 20.000 € pro Jahr beschränkt, somit ergibt sich für Sie ein maximaler effektiver Steuervorteil von 4.000 € pro Jahr.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Ihre Leistung nicht gefunden? Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns.

schriftlich

Worauf warten Sie noch? Stellen Sie jetzt eine Anfrage und holen Sie sich mit Helpers Ihre verdiente Hilfe ins Haus!

Jetzt Anfrage stellen Kontaktformular

telefonisch

Gerne stehen wir Ihnen auch telefonisch zur Verfügung. Nehmen Sie unseren kostenfreien Rückrufservice in Anspruch.

0451 - 30 50 65 50 Rückrufservice